Der Weltglücksbericht 2019 wurde gerade veröffentlicht. Calvin Holbrook berichtet über die Ergebnisse des Berichts. In diesem werden die Länder der Welt nach der Zufriedenheit ihrer Einwohner aufgelistet und diesmal hält der Bericht einige Überraschungen bereit.

 

Der siebte Weltglücksbericht wurde soeben anlässlich des Internationalen Tages des Glücks am 20. März 2019 veröffentlicht. Der Hauptzweck des Berichts ist seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2012 der gleiche: Er soll einen Überblick über die wissenschaftlichen Daten liefern, die die oft subjektive Angelegenheit des menschlichen Wohlbefindens und des Glücks versuchen messbar zu machen. Was hat sich im Jahr 2019 im Vergleich zu den Vorjahren geändert?

 

Weltglücksbericht: Die wichtigsten Ergebnisse des Jahres 2019

Obwohl einige der Fakten, die in der neuen Ausgabe des Weltglücksberichts dargestellt werden, viel von dem wiedergeben, was wir bereits über die globale Zufriedenheit wussten, gibt es auch einige Überraschungen.

Es scheint, dass die Länder des Nordens die größten Gewinner sind, wenn es um das Niveau der Zufriedenheit geht. Finnland wurde zum zweiten Mal in Folge zum glücklichsten Land der Welt gekürt und führt damit die Top Ten an, in denen erstaunlicherweise fünf nordische Nationen zu finden sind.

Die skandinavischen Länder Finnland, Norwegen, Dänemark und Island belegten die Spitzenpositionen, wobei die Niederlande, Neuseeland, Kanada und Österreich ebenfalls die Top Ten erreichten. Hier ist die vollständige Liste: 

 

Weltglücksbericht 2019: Top 10 der glücklichsten Länder

1. Finnland
2. Dänemark
3. Norwegen
4. Island
5. Niederlande
6. Schweiz
7. Schweden
8. Neuseeland
9. Kanada
10. Österreich

 

Vier dieser Länder - Dänemark, die Schweiz, Norwegen und Finnland – haben bereits in den fünf letzten Weltglücksberichten Top-10-Plätze belegt. Alle diese Länder haben hohe Werte für jede der sechs Schlüsselkategorien, die zur Messung des Wohlergehens verwendet werden: Einkommen, gesunde Lebenserwartung, soziale Unterstützung, Freiheit, Vertrauen und Großzügigkeit.

 

world-happiness-report-norway.jpg
So eine Aussicht! Kein Wunder, dass die Norweger so glücklich sind. 

Wie die Daily Mail berichtete, machen dem CEO des Kopenhagener Happiness Research Institute Meik Wiking zufolge, die fünf nordischen Länder, die zuverlässig hoch eingestuft werden, "etwas richtig, um gute Bedingungen für ein gutes Leben zu schaffen." 

Er fügte hinzu, dass das ermittelte Glücksniveau auf gute Ergebnisse bei den Werten sowohl der persönlichen Freiheit als auch der sozialen Sicherheit zurückzuführen ist. Diese Werte wiegen auf, dass die Einwohner dieser Länder „einige der höchsten Steuern der Welt zahlen müssen.“

„Kurz gesagt: (Nordische Länder) sind gut darin, Vermögen in Wohlbefinden zu verwandeln“, sagte Wiking. 

 

Vier dieser Länder - Dänemark, die Schweiz, Norwegen und Finnland – haben bereits in den fünf letzten Weltglücksberichten Top-10-Plätze belegt.

Trotz des aktuellen Brexit-Dilemmas, das im gesamten Vereinigten Königreich für Elend sorgt, gelang es Großbritannien, im Bericht 2019 um vier Plätze auf Rang 15 zu steigen, obwohl es hinter Australien (11), Costa Rica (12), Israel (13) und Luxemburg zurückblieb (14). 

 

Weltglücksbericht 2019: Die Verlierer

Während Präsident Donald Trump scheinbar glücklich ist, und sich für seine angeblichen Erfolge in den USA selbst auf die Schulter klopft, teilen seine Landsleute diese Freude offenbar nicht. Das zeigt sich daran, dass die Vereinigten Staaten - eines der reichsten Länder der Erde - in diesem Jahr im Weltglücksbericht einen weiteren Platz nach unten gerutscht sind. 

In der Tat wird das Land zwar wohlhabender, aber zweifellos nicht glücklicher. Vielleicht bestätigt dies unser Wissen darüber, dass man Glück nicht kaufen kann

Derzeit ist das Land an 19. Stelle des Berichts gelistet. Unglaublicherweise wurden die USA, solange die UN den Bericht veröffentlicht, noch nie in den Top Ten gelistet. Tatsächlich ist die Platzierung für 2019 ein Allzeit-Tief für das Land.

Die Nordafrikanische Nation Südsudan belegte den letzten Platz auf dem Glücksindex. Es ist nachvollziehbar, dass in den zehn Länder mit dem niedrigsten Rang auf der Liste Krieg und Armut herrschen. Unter anderem sind dies Afghanistan, Ruanda, Yemen und Syrien. 

 

Weltglücksbericht: Wie er funktioniert

Es ist zu berücksichtigen, dass der Weltglücksbericht, welcher jährlich durch das UN Netzwerk für nachhaltige Entwicklung veröffentlicht wird, anhand von wissenschaftlichen Daten erhoben wird. Im wesentlichen basiert der Index dabei auf einer Befragung der Menschen in jedem der 156 Länder der Welt.

Die Befragten werden gebeten sich eine Leiter vorzustellen, auf der das Wohlbefinden im Leben abgebildet ist. Auf dieser Leiter sollen sie sich nun auf einer Stufe von null bis zehn platzieren. Dazu werden dann das Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf, eine gesunde Lebenserwartung, Großzügigkeit, soziale Unterstützung, Wahlfreiheit und Korruption berücksichtigt, um für jedes Land eine Punktzahl zu erhalten. 

Die jüngst durchgeführten Umfragen werden mit früheren Umfragen kombiniert, sodass die Autoren die Unterschiede zwischen den relativen Stichprobengrößen und der Häufigkeit der Umfragen in verschiedenen Ländern berücksichtigen können. ● 

 

Zitieren
Unsere Mission: Eine sichere und sich gegenseitig unterstützende Gemeinschaft zu ermöglichen, in der Werkzeuge, Praktiken und Erfahrungen ausgetauscht werden, die es jedem ermöglichen, ein glückliches und erfülltes Leben zu führen.
Konkret heißt das für dich, dass du als Mitglied der happiness Gemeinschaft kostenlose folgende Vorteile genießt:

Du kannst dem Auf- und Ab des Lebens nicht entkommen, aber du kannst lernen bewusster damit umzugehen, es anzunehmen und dadurch innere Freiheit zu erlangen.

Werde heute noch Teil der liebevollen Gemeinschaft offenherziger Menschen und melde dich jetzt an. 

 

https://www.happiness.com/de/uploads/monthly_2019_04/calvin.holbrook.jpeg.80779d90325f0a854854e433d5cb88aa.jpg.5d88a3fcb0c1aa04b943cb637d9ff1d9.jpg

Geschrieben von Calvin Holbrook

Calvin editiert das happiness.com Magazin, ist Künstler und liebt Schwimmen, Yoga, zu House/Techno zu tanzen und alles was mit Vintage zu tun hat!
Finde mehr heraus. 
 


Vielleicht auch interessant?

0 Kommentare

Was denkst du zum Thema?

Schreibe deinen Kommentar zum Thema. Hier kannst du dich einloggen oder registrieren.
Beachte: Dein Beitrag wird von den Moderatoren geprüft, bevor er veröffentlicht wird.

Gast
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Jetzt die Formatierung aufheben (empfohlen).

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Keine Kommentare vorhanden

Aus unserem Magazin