Viele von uns sind von Selbstmord und dem Verlust eines geliebten Menschen, eines Familienmitglieds oder eines Freundes berührt worden. Im folgenden Artikel hat Calvin Holbrook  acht aussagekräftige Zitate zur Suizidprävention zusammengestellt, um allen Menschen in seelischer Not Hoffnung zu geben.


Dieser Artikel erschien original im englischen happiness-Magazin.

 

Man schätzt, dass etwa 15 Prozent der erwachsenen Bevölkerung irgendwann im Laufe ihres Lebens an einer Depression erkranken werden. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation bedeutet dies, dass derzeit über 300 Millionen Menschen auf der Welt mit einer Depression leben. Was auch immer die Ursache sein mag, für einige dieser Menschen wird der emotionale Schmerz zu groß und sie ziehen Selbstmord als Ausweg in Betracht. Tatsächlich begehen jedes Jahr etwa 800.000 Menschen Selbstmord, und auf jeden dieser Menschen kommen etwa 25 Mal mehr Selbstmordversuche.


Neben Depressionen und psychischen Erkrankungen gibt es viele Faktoren, die die Entscheidung eines Menschen zum Selbstmord beeinflussen: chronische Krankheiten, Schuldgefühle, Traumata, Drogenmissbrauch oder Verlust. Das Tragische daran ist, dass viele Menschen, die einen Selbstmord in Erwägung ziehen, nicht wirklich sterben wollen; sie wissen einfach nicht, wie sie mit dem Schmerz umgehen sollen, den sie erleben.


Wenn du schon einmal selbstmordgefährdet warst oder einen selbstmordgefährdeten Menschen kennst, dann weisst du, dass es ohne Hilfe schwierig ist, diesem Gefühl, einen Schlussstrich zu ziehen, zu entkommen. Wenn es dir schwer fällt, anderen von deinen Problemen zu erzählen, kann die Suche nach inspirierenden und helfenden Worten im Internet manchmal etwas psychologischen Trost spenden und dir und anderen Betroffenen helfen, einen schweren Tag zu überstehen und die dunklen Gedanken etwas abzumildern.


Wir haben diese Zitate zur Selbstmordprävention zusammengestellt, um allen, die darüber nachdenken, ihrem Leben ein Ende zu setzen, eine Chance zu geben, innezuhalten, nachzudenken und ihre Situation neu zu bewerten. Inspirierende Zitate können den Schmerz nicht wegnehmen, aber sie können einem Menschen die Chance geben, seine Perspektive zu ändern, um ein wenig Hoffnung zu fühlen und einen weiteren Tag zu überstehen. Du kannst, wenn du nicht selber betroffen bist, diese kraftvollen Botschaften der Hoffnung gerne weitergeben.

 

Zitate zur Suizidprävention: 8 kraftvolle Zitate
 

1. “Genieße die Aussicht. Nimm das schlechte und das gute Wetter in dich auf. Du bist nicht der Sturm.”
Matt Haig

Der Autor Matt Haig - der mit Depressionen lebt und viel darüber geschrieben hat - vergleicht das sich ständig ändernde Wetter auf kluge Weise mit unserer psychischen Gesundheit. Haig war selbst im Alter von 24 Jahren dem Selbstmord nahe, daher ist dieses Zitat zur Selbstmordprävention besonders ergreifend. Haig will damit sagen, dass Depressionen kommen und gehen, dass sie uns aber nicht ausmachen und uns nicht definieren sollten. In seinem Bestseller Reasons to Stay Alive schreibt er: "Verstehe zum Beispiel, dass ein trauriger Gedanke, selbst eine kontinuierliche Folge von traurigen Gedanken, nicht dasselbe ist wie eine traurige Person zu sein."

 

Sein inspirierendes Zitat legt nahe, dass wir auf unsere depressiven Gedanken achten und erkennen sollten, dass sie vorübergehen können - und werden. Wir als Persönlichkeiten sind so viel mehr als die Depression, auch wenn die düsteren Gedanken und die begleitende Hoffnungslosigkeit unheimlich bedrückend sein können - sie werden wieder kleiner, wie eine dunkle gewittrige Wolkendecke, die aufreißt und immer mehr Sonnenstrahlen durch die Lücken strahlen und irgendwann sehen wir hoch in einen blauen Himmel mit kleinen weißen Schäfchenwolken.

 

selbstmord_prävention_suizid_01.png

 

2. Selbstmord beendet nicht die Möglichkeit, dass das Leben schlechter wird, sondern die Möglichkeit, dass es jemals besser wird. 
Unbekannte Quelle

Menschen, die tief deprimiert sind und an Selbstmord denken, haben in der Regel Schwierigkeiten zu erkennen, dass ihr Leben besser werden kann. Der bereits erwähnte Schriftsteller Matt Haig ist ein gutes Beispiel dafür: Er war kurz davor, sich umzubringen, hat aber jetzt eine erfolgreiche Karriere und eine liebevolle Familie. Wer sich für den Selbstmord entscheidet, eliminiert die Hoffnung auf eine Zukunft und die Möglichkeit, Glück und Freude wieder zu finden.


Wenn das Gemüt so verdunkelt ist, dann kann es schwer sein, an eine helle und glückliche Zukunft zu glauben, aber es kann - und wird oft - besser werden. Um dir die Chance auf ein erfülltes und freudiges Leben zu erhalten, hast du verschiedene Möglichkeiten:


Dir Hilfe zu suchen ist sehr wichtig, mit professionellen und vor Allem unbeteiligten Menschen zu reden, falls es dir schwerfällt, liebe Menschen aus deinem Umfeld um Beistand zu fragen.


Manchmal kann es am Anfang eine Starthilfe sein, wenn du unterstützende Medikamente nimmst, natürlich unter fachmedizinischer Begleitung.


Und es mag banal klingen, aber manchen betroffenen Menschen hilft es, Sport zu treiben, sich gesund zu ernähren, eine neue Routine zu entwickeln (regelmäßig auf dem Wochenmarkt gemütlich einkaufen zu gehen statt im hektischen unpersönlichen Supermarkt) oder sich realistische Ziele zu setzen (eine neue Sprache zu lernen oder eine schon bekannte aufzufrischen, jeden Tag 10.000 Schritte zu gehen oder einen der vielen verschiedenen freien Onlinekurse (MOOCs) zu absolvieren - all diese Schritte werden dir auf deinem Weg helfen. Wichtig ist der Gedanke: Du kannst dich von deiner Depression und deinen Selbstmordgedanken erholen!

 

3. "Gib niemals, niemals, niemals auf."
Winston Churchill

Manche Menschen mit Depressionen kämpfen schon seit vielen Monaten oder Jahren gegen die Krankheit und/oder Selbstmordgedanken an. Viele dieser Menschen wollen eigentlich gar nicht aufhören zu leben, aber sie sehen keinen Ausweg aus ihrer Verzweiflung. Selbstmord wird häufig mit der Kapitulation vor dem Leben in Verbindung gebracht.
 

Ähnlicher Artikel: Was ist Cherophobie?


Dieses Zitat des britischen Premierministers - der für seine starke Widerstandskraft bekannt war - ist ein Mantra, weiter zu kämpfen. Wenn du unter Depressionen und/oder Selbstmordgedanken leidest, kann es sich für dich so anfühlen, dass du es nicht mehr aushalten kannst. Aber wenn du es schaffst, dir jeden Morgen zu sagen, dass du diesem Tag eine Chance gibst, und dass glückliche Gedanken und Hoffnung deinen Weg kreuzen können, dann hast du wieder einen Tag geschafft. Und wenn du das Tag für Tag oder auch von Stunde zu Stunde tust, dann baust du dir im Stillen eine innere Stärke und Widerstandskraft auf, die dich stolz und mutig machen werden für weitere Tage, Wochen, Monate und Jahre.

 

4. “Wenn du nach einem Zeichen suchst, dich nicht umzubringen, dann ist es dieses."
Unbekannte Quelle

Wenn du über Selbstmord nachdenkst und nach einem Zeichen suchst, um am Leben zu bleiben, dann betrachte dieses Zitat als dein Zeichen. Ob du dir dessen bewusst sind oder nicht, du hast die Möglichkeit, in dieser Welt etwas Positives zu bewirken. Irgendjemand da draußen kann von deinen einzigartigen Talenten und Gaben profitieren. Der Verlust deines Lebens ist der Verlust einer einzigartigen Persönlichkeit, die von vielen Menschen gesehen und geliebt werden wird.

 

Manchmal ist alles, was du brauchst, ein einfaches Zeichen, das dich wissen lässt, dass sich jemand um dich sorgt und möchte, dass du weiterleben. Dieses Zitat ist dein Zeichen.

 

selbstmord_prävention_suizid_02.png

 

5. "Die Person, die Selbstmord begeht, stirbt einmal. Diejenigen, die zurückbleiben, sterben tausend Tode, weil sie versuchen, diese schrecklichen Momente noch einmal zu erleben und zu verstehen... warum?"
Clark

Manchmal sind sich Menschen, die Selbstmord begehen, nicht voll bewusst - oder sie befinden sich an einem so dunklen Ort, dass sie nicht bedenken, dass ihr Selbstmord für die Hinterbliebenen ein großes Maß an Schmerz bedeuten wird. Stelle dir vor, wie du dich fühlen würdest, wenn ein Mensch, der dir sehr am Herzen liegt, sich das Leben nimmt. Es ist schwierig, sich vom Tod eines geliebten Menschen zu erholen, aber noch schwieriger ist es in der Regel, wenn die Person Selbstmord begangen hat. Der Selbstmord hinterlässt unbeantwortete Fragen und Gefühle der Verwirrung und Scham sowie Schuldgefühle, weil man den Selbstmord nicht verhindern konnte. 
 

Marketing_banner_Lernen_300x250_ge.gif



Dieses Zitat zur Suizidprävention ist realistisch und aus dem Leben gegriffen, denn obwohl ein Selbstmord einerseits den inneren Schmerz einer Person beenden kann, leiden andererseits die Freunde und die Familie, die die Person geliebt haben, weiterhin unter ihrem Verlust. Im Durchschnitt hinterlässt jeder Selbstmord mindestens sechs "Selbstmordüberlebende" - Menschen, die jemanden verloren haben, der ihnen sehr am Herzen lag, und die nun mit ihrer Trauer weiterleben müssen.

 

Darüber hinaus sind Menschen, die vor kurzem jemanden durch Selbstmord verloren haben, selbst einem erhöhten Risiko ausgesetzt, an Selbstmord zu denken, ihn zu planen oder ebenfalls umzusetzen, was den Welleneffekt von Schmerz und Leid noch verschlimmert. Ja, auch ein Mensch, der sich am dunkelsten und tiefsten Punkt angekommen fühlt, hat eine Verantwortung für diejenigen, die er hinterlassen würde. Aus dieser Verantwortung kann Kraft entstehen und den nach innen gerichteten Blick ins Bodenlose nach außen lenken, um durch die Liebe der anderen wieder Hoffnung zu schöpfen.

 

 

6. "Wenn du mir zeigen willst, dass du mich wirklich liebst, sag nicht, dass du für mich sterben würdest, sondern bleib für mich am Leben."
Unbekannte Quelle

Dieses Zitat zur Suizidprävention zeigt die tiefe Verbundenheit eines befreundeten Menschen, eines Familienmitglieds oder eines Partners / einer Partnerin in einer engen Beziehung. Menschen, die suizidgefährdet sind, haben oft das Gefühl, dass sie ihren Angehörigen zur Last fallen, was nicht der Fall ist. Es ist meist eine Übertragung der eigenen negativen Gefühle gegenüber sich selbst auf andere, um den finalen Schritt in den Selbstmord zu rechtfertigen. Dieses Zitat soll deine Augen dafür öffnen, dass deine Lieben dein Leben lieben und dass es kein Zeichen der Liebe ist, wenn du sie verlässt.

 

Wenn du wirklich dein Leben opfern willst, dann tu es, indem du weiterlebst und dazu beiträgst, das Leben anderer Menschen zu bereichern- anstatt deine Existenz zu vernichten.

 

"Inspirierende Zitate zum Thema Suizidprävention können den Schmerz nicht lindern, aber sie können dir helfen, deine Perspektive so weit zu verändern, dass du ein wenig Hoffnung schöpfen und einen weiteren Tag überstehen kannst."

 

7. "Lege deine Hand auf dein Herz, kannst du es spüren? Das nennt man Sinn. Du bist aus einem bestimmten Grund am Leben, also gib niemals auf."
Unbekannte Quelle

Manchmal wollen suizidgefährdete Menschen einfach sterben, weil sie glauben, dass sie keinen Grund mehr haben, weiterzuleben. Es mag einfach klingen, aber die Tatsache, dass man am Leben ist, dass das Herz noch schlägt und Blut durch den Körper pumpt, kann Grund genug sein, weiterzuleben. Viele depressive Menschen haben damit zu kämpfen, dass sie mit ihrem Leben und ihrer Arbeit unglücklich sind und keinen persönlichen Lebenszweck finden können.


Aber in Wirklichkeit brauchen wir Menschen keinen Zweck oder Grund, um am Leben zu bleiben. Wenn wir am Leben sind und bleiben, haben wir Tag für Tag die Möglichkeit, das zu tun, was wir im Leben erleben und ausprobieren könnten. Das Leben ist ein langer Weg durch zahllose Möglichkeiten, den eigenen Lebenszweck, eine oder viele Lebensaufgaben und das persönliche Glück zu finden. Und das können wir tun, solange unser Herz weiterschlägt.

 

selbstmord_prävention_suizid_03.png

 

8. "Wenn du das Gefühl hast, aufzugeben, erinnere dich einfach an den Grund, warum du so lange durchgehalten hast."
Unbekannte Quelle

Dieses aussagekräftige Zitat zur Selbstmordprävention fordert eine Person, die erwägt, ihr Leben zu beenden, dazu auf, innezuhalten und sich auf die Gründe zu besinnen, warum sie bis jetzt stark geblieben ist und gekämpft hat. Die meisten Menschen haben gewichtige Gründe - wie ihre Kinder, ihre Familie und ihre Angehörigen -, um ihren Schmerz und ihre Qualen durchzustehen. Dieses Zitat hilft, über die Bereiche des Lebens nachzudenken, die von Bedeutung sind und die uns dazu bringen, den Tag durchzustehen und weiterzumachen - auch wenn uns nicht danach ist.


Ganz gleich, ob wir weiter dafür kämpfen wollen, für unsere Familie zu sorgen, für unsere Beziehung da zu sein oder unsere Bestimmung in der Welt zu finden und etwas zu bewirken - die Chancen stehen gut, dass wir einen sehr guten Grund finden, weiterzuleben.

 

Titelbild: shutterstock/Jannarong

 

Wenn du dich innerlich an einem dunklen Ort befindest und du vielleicht sogar über Selbstmord nachdenkst, dann wende dich bitte an jemanden, den du kennst und dem du vertraust, oder an eine dieser weltweiten Beratungsstellen oder die Telefonseelsorge. Du kannst auch in unserem Forum über Selbstmord, Depressionen, Angstzustände und andere schwere Herausforderungen mit ebenfalls Betroffenen diskutieren, dich öffnen und deine Geschichte erzählen und die Gewissheit erhalten, dass du nicht alleine bist. Und dass selbst Menschen, die dich gar nicht persönlich kennen nicht möchten, dass du dein Leben und diese Welt verlässt.
Ist das nicht ein kleiner Lichtblick und ein Funke der Hoffnung auf ein schöneres Morgen?

 

Quellen zu diesem Artikel:
Informationen der WHO über Depression (englisch)
Fakten zu Selbstmord und Selbstmordversuchen (englisch)
Artikel über Matt Haig im The Guardian (englisch)
Weltweite Hotlines zur Suizidvermeidung (in verschiedenen Sprachen)

 

Hat dir der Artikel gefallen? Erfahre mehr über das kostenlose Angebot des happiness Projekts:


Unsere Mission: Eine sichere und sich gegenseitig unterstützende Gemeinschaft zu ermöglichen, in der Werkzeuge, Praktiken und Erfahrungen ausgetauscht werden, die es jedem ermöglichen, ein glückliches und erfülltes Leben zu führen.

Konkret heißt das für dich, dass du als Mitglied der happiness Gemeinschaft kostenlose folgende Vorteile genießt:


Du kannst dem Auf- und Ab des Lebens nicht entkommen, aber du kannst lernen bewusster damit umzugehen, es anzunehmen und dadurch innere Freiheit zu erlangen.

Werde heute noch Teil der liebevollen Gemeinschaft offenherziger Menschen und melde dich jetzt an.

 

 

Geschrieben von Calvin Holbrook

calvin.holbrook.jpegCalvin gestaltet unser englischsprachiges Magazin, er liebt schwimmen, Yoga zu praktizieren, zu House & Techno zu tanzen, und vor allem alles, was vintage ist! Und nebenher ist er auch noch ein grossartiger Kollagen-Künstler. Hier mehr von ihm.


YOU MAY ALSO LIKE

0 comments

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



There are no comments to display.

Similar articles

Forum discussions